Licht, das große Geschenk

14 December 2017

von Plinio Corrêa de Oliveira „Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und siehe des Herrn Engel trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht; siehe, […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Die Brautjungfer

30 November 2017

– ca. 1883-85 – James Tissot Eine elegant gekleidete Brautjungfer bereite sich für den Einstieg in die Droschke vor, in der sich schon die Braut befindet, von der man nur ein Teil des Kleides sieht, welches Ende des 19. Jahrhunderts gewöhnlich in Farbe war. Der Bräutigam, in vornehmer und höflicher Haltung, hält den Saum des […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Der Kreuzritter des 20. Jahrhunderts – Jugendzeit Ein militantes Verständnis des geistigen Lebens

16 November 2017

Roberto de Mattei: „Der Kreuzritter des 20. Jahrhunderts: Plinio Corrêa de Oliveira“. TFP-Büro Deutschland, Frankfurt, 2004, Kapitel I, Abschnitt 9, SS 47-52. Im Februar des Jahres 1919 kam Plinio Corrêa de Oliveira im Alter von zehn Jahren auf das Gymnasium des von den Jesuitenpatres geleiteten St. Ludwigs–Kollegium, das traditionsgemäß von den Kindern der führenden Oberschicht […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Ein Gemeinsames Ziel

2 November 2017

Die Geschichte hat gezeigt, dass Krisen und Not die Wirkung haben, Menschen beim Streben nach einem gemeinsamen Ziel zu vereinen. Tatsächlich gibt es nichts, was Menschen so stark aneinander bindet wie gemeinsam ertragenes Leid; wir sehen dies in Kriegszeiten unter den Soldaten, oder im Kampf um die Ausbildung, die Schüler zu Freunden für das ganze […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Warum Tradition, Familie und Privateigentum?

19 October 2017

Die Notwendigkeit, die Tradition und die Familie zu verteidigen, wird im Allgemeinen gut verstanden. Aber eine starke revolutionäre Propaganda, die mindestens bis auf Jean-Jacques Rousseau und auf Proudhon zurückgeht — „Eigentum ist Diebstahl“ — hat selbst bei Nicht-Kommunisten und bei einer großen Anzahl von Katholiken ein schlechtes Gewissen hinsichtlich des Rechts auf Eigentum hervorgerufen. Tradition […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Rückkehr zur Ordnung: Kindle Edition!

5 October 2017

Rückkehr zur Ordnung: Von einer hektischen, getriebenen Wirtschaft zu einer organischen christlichen Gesellschaft Kindle Ebook – Jetzt als Download verfügbar.   Rückkehr zur Ordnung beschäftigt sich mit Themen, die nicht nur in Amerika, sonder überall auf der ganzen Welt aktuell sind. Die moderne Wirtschaft steckt in einer tiefen Krise und dieses Buch identifiziert auf originelle […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Ball der Stadt Wien 1904

21 September 2017

Ein Empfang im Rathaus auf Einladung des Wiener Bürgermeisters. Im neugotischen Prunksaal bewegen sich Bürger, Militär und Aristokraten. Die Damen der Wiener Gesellschaft treffen mit Stadtbeamten und kirchlichen Würdenträgern zusammen. Die Eleganz und das Raffinement der Damentoilette entsprechen der Schönheit der prächtigen Uniformen. Man spricht halblaut begleitet vom Rascheln der Seide und der Fächer. Die […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Christus König!

7 September 2017

By Plinio Corrêa de Oliveira Freie Übersetzung aus Legionário, Nr. 372, 29. Oktober 1939 (*) Gute Gedanken haben die Eigenschaft, wenn sie angenommen werden, auf uns wie auf unseren Nächsten, wie Arzneimittel zu wirken. Wenn wir sie jedoch unserem geistigen Leben verweigern oder sie im Umgang mit unseren Nächsten verschweigen, werden sie, wie der hl. […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Ein geschichtliches Beispiel: Die Leugnung der Sünde im Liberalismus und im Sozialismus

24 August 2017

In jeder Phase war die Revolution stets darauf aus, die Sünde zu mißachten oder sogar radikal zu leugnen. A. Die unbefleckte Empfängnis des Individuums In ihrer liberalen, individualistischen Phase lehrte sie, daß der Mensch über eine unfehlbare Vernunft, einen starken Willen und der Zügellosigkeit abholde Leidenschaften verfügt. Daraus wurde denn auch die Vorstellung von einer […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Das Legitime Kriegsziel ist der Gerechte Frieden

10 August 2017

Was Päpste, Heilige, Kirchenlehrer und Theologen über die Zulässigkeit des Krieges denken Der mittelalterliche Geist, kampfbereit und kriegerisch, ebenso wie der vergleichbare Charakter der Kirche, kann mögli­cherweise die „Fundamentalisten“ des zeitgenössi­schen Pazifismus verwundern. Sie sind absolut nicht bereit, irgendeine Art von Krieg zu tolerieren und in ihren Ohren sind Ausdrücke wie „heiliger Krieg“ und „gerechter […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Die revolutionären Grundsätze von 1789 beinhalteten die Summe aller Lehren der falschen Propheten

27 July 2017

Papst Benedikt XV. hielt aus Anlaß der Veröffentlichung des Dekrets über die Heldenhaftigkeit der Tugenden des Seligen Marcelin Champagnat[1]  am 11. Juli 1920 eine Ansprache, aus der wir die folgenden Auszüge wiedergeben: „Man braucht sich ja nur den Anfang des 19. Jahrhunderts anzuschauen, um sofort zu erkennen, daß in Frankreich viele falsche Propheten auftauchten, die […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Die Französische Revolution

13 July 2017

C. Die Französische Revolution Auch in ganz Frankreich dehnte sich die tiefgreifende Wirkung von Humanismus und Renaissance unter den Katholiken zu einer nicht enden wollenden Kette von Folgeerscheinungen aus. Der unglücklicherweise durch den Jansenismus und andere protestantische Gärstoffe des 16. Jahrhunderts im allerchristlichsten Reiche verursachte Niedergang der Frömmigkeit begünstigte im 18. Jahrhundert einen fast allgegenwärtigen […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…

Der Hass Gegen das Herz Jesu Während der Französischen Revolution

29 June 2017

By Plinio Corrêa de Oliveira Vortrag am 14. August 1969 (*) Am Vorabend der Französischen Revolution verbreitete sich die Verehrung des Heiligsten Herzen Jesu über die ganze Welt. Die Offenbarung Jesu an die hl. Margareta Maria Alacoque, Theologen, die sich mit dem Thema befassten, machten diese Andacht überall bekannt. Im Gegenzug wurde diese Andacht von […]

Print Friendly, PDF & Email
Read the full article…